Sunrise Palace Maine Coons

ueberuns







Über uns
 
Im ländlichen, idyllischen Ilmmünster, ca. 45 km nördlich von München gelegen, sind meine Katzen und ich zu Hause. Wir bewohnen in meinem Elternhaus die 1. Wohnetage und leben dort in einer separaten, geräumigen Wohnung, die über jeglichen Katzenkomfort verfügt.

Alle Katzen haben in unseren katzengerechten Räumlichkeiten viel Platz, um sich frei zu entfalten. Sie leben wie Familienmitglieder in unserer Mitte und nehmen Anteil an allen Dingen des Lebens. Da meine Katzen sehr sozial sind und bestens miteinander harmonieren, leben alle zusammen und keins der Tiere wird permanent separiert gehalten. 

Außer den gesamten Wohnräumen, mit sep. Kittenzimmer, stehen meinen Katzen noch ein geräumiger, vernetzter Balkon und ein ca. 500 qm großer, gesicherter Garten zur Verfügung. So erleben die Fellnasen den Wechsel der Jahreszeiten, tanken Frischluft, klettern mit Vorliebe auf Bäume und dösen in der Sonne. Dies wirkt sich sichtlich auf die Fellqualität und die Gesundheit und Zufriedenheit meiner Tiere aus!

Mein Bestreben ist es gesunde, wesensfeste, kräftige und typvolle Maine Coon mit einem liebenswerten Wesen zu züchten. Deswegen lege ich großen Wert auf eine artgerechte Ernährung, eine optimale Gesundheitsvorsorge und einen liebvollen Umgang mit den Samtpfoten. Mir ist ein Anliegen, dass meine Katzen ein harmonisches Miteinander pflegen und glücklich sind. Deshalb versuche ich durch viel Liebe und Hingabe meinerseits, ihre Seele zu streicheln und ihr Wohlbefinden zu fördern.

Alle meine Zuchtkatzen werden gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen, Tollwut und Leukose geimpft und regelmäßig entwurmt. Besonderen Wert lege ich auf regelmäßige Untersuchungen des Herzes und der Niere mittels Farbdoppler. Mir ist es sehr wichtig, dass vor dem ersten Wurf jede Zuchtkatze von meiner kompetenten und bestens ausgebildeten Tierärztin auf Herz und Nieren geprüft wird (HCM & PKD). Nur so kann das Risiko, dass die Nachkommen daran erkranken, minimiert werden. Tiere mit Anzeichen einer vererbbaren Krankheit werden nicht mehr zur Zucht eingesetzt. Ein guter Gesundheitszustand meiner Tiere ist mir sehr wichtig!  

Ein paar Mal im Jahr kann man mich mit meinen Katzen auf diversen Katzenaussstellungen antreffen. Es macht nicht nur Spaß, mit befreundeten Züchtern ein paar schöne Stunden zu verbringen, sondern ist auch wichtig, um zu sehen, ob die eigenen Tiere dem Standard entsprechen und somit zur Zucht tauglich sind.  

Die Liebe und Leidenschaft zu den gigantischen, wundervollen und sanften Riesen empfinde ich als ein großartiges Geschenk. Diese liebevollen und in ihrer Art so angenehmen und bereichernden Wesen möchte ich nie mehr missen, denn für mich sind sie die besten Freunde geworden.


An dieser Stelle möchte ich noch DANKE sagen:

  • meinen Katzen, die mir so viel Liebe schenken und so sozial und liebevoll miteinander umgehen 
  • meiner Familie, die meine Leidenschaft und die Liebe zu den sanften Riesen unterstützt und mir bei der " Ferienbetreuung" unter die Arme greift.  
  • meinen lieben Züchter-Freunden , die mir immermit Rat und Tat zur Seite stehen und mich zum Abenteuer Katzenzucht bewogen und bestärkt habe
  • den Tierärztinnen und dem Praxisteam der Kleintierpraxis Pfaffenhofen, die immer parat stehen, wenn Not an der Katze ist. Besonderer Dank gilt Frau Dr. Feische, ohne deren kompetentem Beistand, auch außerhalb der Praxiszeiten, vieles undenkbar wäre.

Claudia Eichenlaub