Sunrise Palace Maine Coons

paganini








Sunrise Palace Paganini Rhapsody

geboren am 22.11.2012
black

..:: Stammbaum/Pawpeds ::..

Gesundheitstests von Paganini:

FIV/FelV: negativ
HCM Genotyp: N/N
SMA Genotyp: N/N

1. Herzultraschall: April 2014 unauffällig
Ultraschall der Nieren: Dezember 2014 ohne Befund
2. Herzultraschall: März 2017 unauffällig

Zahnfleisch: unauffällig
 
Da unsere wunderschöne SunrisePalace Martinique aufgrund einer Gebärmutterentzündung kastriert werden mußte, war der Plan, eine Nachzucht von ihr in unserer Zucht zu behalten. Da im "Angebot" nur Katerchen waren und ich männlichen Katzen mit meinem ganzen Herzen verfallen bin, ist die Entscheidung gefallen, dass nun "Paganini" bleiben wird. Als Nachkomme seiner Mutter ist er sehr wertvoll für unsere Cattery und sicherlich wird er unsere Zucht mit seinem schönen Typ sehr bereichern.

"Paganini" hat von klein auf einen kräftigen Körperbau, er steht auf langen und hohen Beinen und ist sehr typvoll. Die lange und extrem breite Schnauze mit dem starken Kinn hat er von seinen Eltern geerbt, sein Profil ist schön geschwungen und seine großen Ohren haben einen guten Stand.

Von Anfang an hat mich besonders sein spezieller und so wilder Coonie-Blick fasziniert, den er gekonnt eingesetzt hat, um mich um den Finger zu wickeln. Besonders hervorzuheben ist sein so einnehmender und ausgeglichener Charakter, den er mit Sicherheit den Genen seiner Vorfahren zu verdanken hat.

Seine liebenswerte, aufgeweckte und unerschrockene Art ist neben der Gesundheit und einem schönen Typ ein wichtiges Attribut, um als Zuchtkater zu glänzen.

Da sich unser Paganini Rhapsody mit den anderen Katern nicht mehr sehr gut verstanden hat, lebt er jetzt bei ganz lieben Freunden. Dort hat er den Himmel auf Erden und lässt sich den ganzen Tag verwöhnen. Er steht uns aber weiterhin für vereinzelte Verpaarungen als Deckkater zur Verfügung